Die Abteilung Tennis des TSV Gerzen führte in den vergangenen drei Monaten die Spiele für die Vereinsmeisterschaften durch. Am Samstag wurde bei kühlem aber trockenem Wetter die Endspiele abgehalten. Die Spiele konnten heuer aufgrund der traumhaft sonnigen Wetterverhältnisse von den Teilnehmern zeitgerecht durchgeführt werden. Personenbedingt wurden einige Endspiele vorab gespielt, einige fielen wegen Verletzungen aus. Seinen Titel als Vereinsmeister im Herreneinzel verteidigte Rainer Thalhammer nach einem Zweisatzsieg mit 6:1 und 6:1 über Johannes Bachmeier und gewann heuer bereits zum 10. Mal. Platz drei ging wie im Vorjahr an Tobias Thalhammer, der Michael Gneißinger mit 6:1 und 6:4 besiegte. Die Herrentrostrunde gewann Hans Bick vor Michael Moser und Josef Rothenaigner. Im Mixed-Endspiel standen sich Evi Setzwein / Fredl Jahn und Simona Hesse / Josef Rothenaigner gegenüber, das die erstgenannten mit 7:5 und 6:2 gewannen. Beim Damendoppel setzten sich Renate Jahn / Simona Hesse knapp vor Irmgard Will / Franziska Maier und Evi Setzwein / Christa Knaller durch. Das Dameneinzel gewann Renate Jahn vor Franziska Maier und Irmgard Will. Im Herrendoppelfinale siegte das Favoritendoppel Rainer Thalhammer / Fredl Jahn gegen Klaus Weixlgartner / Bernhard Brendel. Dritte wurden Willi Bachmeier / Josef Rothenaigner. Zum Abschluss am Abend gab es für alle Teilnehmer ein leckeres Spanferkel. Anschließend nahm Abteilungsleiter Willi Bachmeier die Siegerehrung der Tennisvereinsmeisterschaft 2018 vor. Er dankte allen Teilnehmern für den reibungslosen Ablauf und für das große Interesse an der Meisterschaft, sowie dem Kochteam für die Zubereitung des Essens und den Frauen für die Kuchenspenden.

 Die Ergebnisse im Einzelnen:
Herrenvereinsmeister: Rainer Thalhammer vor Johannes Bachmeier und Tobias Thalhammer.
Trostrunde Herren: Hans Bick vor Michael Moser und Josef Rothenaigner.
Herrendoppel: Rainer Thalhammer / Fredl Jahn vor Klaus Weixlgartner / Bernhard Brendel und Willi Bachmeier / Josef Rothenaigner.
Dameneinzel: Renate Jahn vor Franziska Maier und Irmgard Will.
Damendoppel: Renate Jahn / Simona Hesse vor Irmgard Will / Franziska Maier und Evi Setzwein / Christa Knaller.
Mixed: Evi Setzwein / Fredl Jahn vor Simona Hesse / Josef Rothenaigner.

Gute Erfolge im Nachwuchstennis
 Zum Saisonabschluss dankte Abteilungsleiter Willi Bachmeier dem Jugendbetreuer Gerhard Thalhammer für seinen Einsatz im Jugendbereich und hob die gute Zusammenarbeit mit dem TC Aham hervor. Auch in dieser Saison haben die Jugendmannschaften wieder mit Erfolg an der Verbandsrunde teilgenommen. Die Tennismädchenmannschaft der TeG Mittlere Vils belegte in der Bezirksklasse 2 den 5. Platz. Hier gewann Lea Herrschmann drei ihrer Einzelspiele. Die Knaben U 10 spielten in der Kreisklasse 2 im Kleinfeld mit und belegten den 4. Platz. Hier konnte Johannes Bick von 12 gespielten Einzel 11 gewinnen. Auch im Doppel gewann er fünf von sechs Spielen. Im Midcourt U 11 Kreisklasse 2 spielt man nun schon die dritte Saison und wurde heuer ungeschlagen Sieger in der Gruppe. Eva Herrschmann konnte hier alle ihre Spiele (vier Einzel und fünf Doppel) gewinnen. Johannes Thalhammer gewann drei von vier Einzel und alle drei Doppelspiele. Gerhard Thalhammer bedankte sich bei der Abteilungsleitung sowie bei den Eltern für die großartige Unterstützung. Er hoffe, dass man auch im kommenden Jahr wieder aktiv im Jugendbereich sei und die Talente der jungen Spieler und Spielerinnen weiter gefördert werden.